Kategorie: News

Lust auf Heiraten?

hochzeitsanzug münchen

Let's get married!

Moment! Ich meine natürlich: in unseren Hochzeitsanzügen zu heiraten. Sorry Jungs! 😉

Wir sind wieder mit von der Partie.
Mit der Love Circus bash 2020 startet auch unsere Wedding Season in eine neue Runde.
Für uns heißt es: mit euch den perfekten Maßanzug für euren schönsten Tag im Leben zu kreieren. Eure Hochzeit.

Ihr kennt das sicherlich, die Hände sind nass vor Aufregung und gerade eben hat Mama noch die Krawatte zurecht gerückt. Man denkt einfach nicht daran den Sitz des Sakkos zu prüfen, mit uns ist das ja aber auch nicht nötig.

Wir durften Teil der Love Circus Bash Kampagne sein und möchten euch einen kleinen Einblick in das Shooting geben.

Und vergesst nicht uns zu besuchen!

Love Circus Bash 11-12 Januar 2020

 

Hochzeitsanzug Pärchen
Hochzeitsanzug Berlin

Lust auf mehr? Hier findest du weitere Impressionen unserer Hochzeitsanzüge.

Wir haben für die Weddingseason 2020 neue Stoffe dabei.

Das “All-Blue” Wunder ist nicht euer Geschmack? Kein Problem, wir finden für jeden Geschmack und für jedes Hochzeitskonzept die passende Farbe. 

Bekommt einen ersten Einblick in die Welt von Monokel Berlin und lernt uns kennen.

Hochzeitsanzug Paar
Braut

Vielen dank an:

Idee, Konzeption, Produktion & Set Design: Love Circus
Fotografie: The yes day
Florales Design: On cloud bloom
Haare & Make-Up: Schönste Braut
Papeterie: studio vanhart
Bridal Fashion: Goldelse Bridal
Groom Fashion: Monokel Berlin
Models: Ria & Axel – from berlin and beyond
Patisserie: Süße Flora
Stühle: In Sauss und Braus

Love Circus Bash 11-12 Januar 2020
GROSSE ORANGERIE SCHLOSS CHARLOTTENBUR
11-18 Uhr Spandauer Damm 22
14059 Berlin

Filed under: News, UncategorizedTagged with: , ,

Opening Party München Review

Es war uns ein großes Vergnügen. Gute Musik, leckere Drinks und spannende Gespräche gab es auf unserer Opening Party in der Fraunhoferstraße in München.

Hiermit möchten wir uns bei allen bedanken, die diesen Abend so einzigartig gemacht haben. Ein großes Dankeschön an Michael Krug für die großartigen Fotos, Suné für die tollen Klänge und Roe&Coe Whiskey für die leckeren Drinks.

Solltest du es nicht zur Party geschafft haben kannst du uns natürlich trotzdem auf eine Tasse Kaffee oder ein Glaß Whiskey besuchen kommen um mehr über unsere Maßanfertigung zu erfahren.

Filed under: News, Stories

Opening Party München

Unser Store in München ist nun offiziell eröffnet und das wollen wir mit Dir feiern.

Halte also schonmal Donnerstag, den 16. Mai ab 18:00 Uhr frei, sag es weiter oder bring Deine Freunde direkt mit.

Wir freuen uns auf einen warmen Frühlingsabend im Herzen Münchens. Dabei haben wir natürlich die Möglichkeit über aktuelle Trends sowie unsere Maßanzüge und Maßhemden zu sprechen oder einfach den Abend entspannt ausklingen zu lassen. 

In erster Line wollen wir eine gute Zeit haben. Für feinste Klänge und leckere Drinks von ROE & CO ist gesorgt.

Wir freuen uns auf Deinen Besuch. 

Datum

Donnerstag, 16.05.2019

Uhrzeit

18:00 Uhr – 23:00 Uhr

Adresse

Monokel Berlin Store München
Fraunhoferstraße 26
80469 München

In Partnerschaft mit:

Impressionen aus unserem Store in München

Filed under: News

Last Season Sale

Antizyklisch ist das Schlagwort. Das heißt, man kauft sich im Frühling bereits die Kleidungsstücke für den nächsten Herbst oder Winter. Ich selbst bin ein großer Fan davon.  

Kauft man von der Stange, gestaltet sich das oft etwas schwierig. Man hat nicht mehr die komplette Auswahl, je nach Größe wird es sogar fast unmöglich noch etwas Passendes zu finden. Hat man dann aber mit viel Glück doch mal etwas gefunden, profitiert man zumeist von den Sale Aktionen.

Die Welt der maßgeschneiderten Anzüge folgt da grundsätzlich einem anderen Zyklus. Die Anfertigung für einen Maßanzug oder ein Maßhemd dauert in der Regel bereits 5-8 Wochen. Der bespoke-Kunde wartet auch mal bis zu einem halben Jahr auf sein neues Kleidungsstück.

Es macht hier also durchaus Sinn, mit Voraussicht und Plan seine zukünftige Garderobe zusammenzustellen.

Unsere Frühlings-/Sommer-Kollektion ist bereits auf dem Weg. Das heißt für Dich, die Stoffe der vergangenen Saison sind 20%-30% günstiger erhältlich. Natürlich nur solange der Vorrat reicht. Scroll weiter herunter und schau Dir an, was dabei ist. Die hier präsentierten Jackets, Anzügen und Stoffen sind nur ein kleiner Teil des Sales. Am besten schaust Du persönlich in Berlin, München oder Riga vorbei.

Last Season Sale

Hier meine drei Favoriten aus dem aktuellen Season Sale. Es sind eher schwere Stoffe, daher eignen sie sich insbesondere für Deinen nächsten Herbst- oder Winteranzug. Es gibt aber durchaus einige Stoffe, die sich gut das ganze Jahr über tragen lassen.

Mr. Blue - Blauer Maßanzug

Diese 300g schwere S110 Schurwolle weist eine fantastische Struktur auf. Dieser Anzug lässt sich angenehm das ganze Jahr über tragen, obwohl er mit seinen 300g an der oberen Grenze für eine 4-Saison-Variante steht.

Material: 100% Schurwolle

Half-Canvas € 659 statt € 829

Full-Canvas € 789 statt € 959

Code #5111

Brushed Sand - Beigefarbener Flanell Anzug

Mit 320g und durch den Flanell-Look ist die gestrichene Schurwolle perfekt für einen Herbst-/ Winteranzug geeignet. Der Stretch-Anteil sorgt für einen unglaublich guten Tragekomfort, ohne dabei zu knittern.
Material: 98% Schurwolle / 2% Elastan

Half-Canvas € 659 statt € 929

Full-Canvas € 789 statt € 1’059

Code #5146

Herringbone Sakko​

Dieses braune Herringbone Sakko kombiniert sich business-casual zurJeans oder als Broken Suit zur dunklen Anzugshose. Meine Empfehlung entspricht dem Foto: als Einreiher mit aufgesetzten Taschen.

Material: 98% Schurwolle / 2% Seide

Half-Canvas € 469 statt € 659
Full-Canvas € 599 statt € 825

Code #8442

Noch mehr Stoffe

Auch eine schicke Auswahl von Jackenstoffen ist noch verfügbar. Hopsack, Herringbone oder Glencheck-Muster – alles, was ein Männerherz begehrt.

Nadelstreifen, Checks und Flanell

Glencheck & Hopsack​

Noch mehr Inspirationen findest Du im letzten Lookbook.
Am besten überzeugst Du dich aber selbst. Vereinbare einen unverbindlichen Termin.

Filed under: News, Uncategorized

Store München – Work in Progress

Bald ist es soweit! Wir eröffnen unser erstes Geschäft in München und bringen frischen Wind in die Münchener Maßkonfektion.  Um genau zu sein im Glockenbachviertel in der Fraunhoferstraße 26.

Hier findest du regelmäßige Live-Updates der Bauarbeiten aus unserem Store in München. Stay tuned!

Information am 28.03.19

Unser Store in München ist nun offiziell eröffnet. Wir freuen uns auf deinen Besuch.

Besuche die offizielle Store Seite.

Maßkonfektion Monokel Einrichtung

Stand 28.03.19

Der Store hat nun offiziell geöffnet. Die Musterbeispiele unserer Maßanzüge, Maßjeans und Maßhemden sind eingetroffen. Hier wirst du ab sofort unser vollständiges Sortiment finden.

Stand 27.03.19

Die Umkleiden sind fertig. Die Espressomaschine ist aufgebaut. Es kann los gehen! Unser neuen Münchener Zuhause ist zwar noch nicht ganz fertig aber wir empfangen bereits die ersten Termine. 

Stand 22.03.19

Die Schaufensterverkleidung ist weg. Nun könnt ihr direkt miterleben, was gerade passiert. Es dauert nicht mehr lange!

Stand 19.03.19

Wow! Die ersten Möbelstücke sind da. Maßgeschneidert, wie unsere Maßanzüge, vom Schreiner unseres Vertrauens. Wir freuen uns bereits auf die Opening Party. Du möchtest dabei sein? Dann schreibe uns einfach eine Mail an [email protected].

Stand 01.03.19

Es sieht schon besser aus! Der Boden ist fertig. Die Lichtleisten hängen. Bald schon können die ersten Möbelstücke angeliefert werden. Alex und Flo arbeiten unter Hochdruck daran den neuen Store in München für die anstehende Hochzeit- und Event-Saison fertig zu bekommen.

Stand 17.01.19

Unverputzte Wände, unfertiger Boden und fehlende Lichtleisten man sieht es ist noch viel zu tun.

Filed under: News, Uncategorized

Das BACTRIAN Kamel – unser Winter-Highlight #1

Unser absolutes Highlight dieser Saison ist das BACTRIAN Jacket von Loro Piana. Die Basis für diesen einzigartigen Stoff bietet die Wolle des Bactrian Kamels. Damit ihr genau erklären könnt, warum euer neuestes Jacket so einzigartig ist, bekommt ihr jetzt etwas Nerdwissen auf die Ohren.

 

Wir befinden uns in dem rund 67.000 Quadratkilometer großem Alashan Plateau. Diese durch massive Sanddünen durchzogene Region ist Teil der Gobi Wüste und erstreckt sich im Norden von  China und Süden der Mongolei. Hier leben Wildpferde, Schneeleoparden und eben die seltenen Bactrian Kamele.

Im  Alashan Plateau müssen die Kamele sowohl für Wärme, als auch für Kälte gewappnet sein. Somit bietet diese Wolle hervorragende Isolationseigenschaften. Damit ist sie auch perfekt für wärmere Tage geeignet, da sie für einen ausgeglichenen Wärmehaushalt sorgt.

Quelle: By Yaan – Own work, CC BY-SA 3.0 (https://bit.ly/2Pj9hB5)

Die Wolle ist deutlich fester und dichter als übliche Kamelwolle, dabei aber leichter als Kaschmir. Und das Beste, die Kamele müssen nicht geschoren werden. Sie verlieren ihr Winterfell im Frühjahr, danach ist es Handarbeit. Die feinen Haare der körpernahen Fellschicht werden von den groben separiert, gewaschen und gesponnen.

Seit langem mein absolutes Highlight einer Winterkollektion. Vor allem, weil es wunderbar bis in den Frühling hinein tragbar sein wird. Schaut gerne bei uns vorbei, wir haben ein Exemplar im Store hängen.

Hier findet ihr die weiteren Fotos der Kollektion: FW 18/19

Weitere Bildquellen: By ru:Участник:Kobsev – ru:Изображение:K-a.jpg, CC BY 2.5,https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2580057;

Filed under: NewsTagged with: , , , , ,

Pitti Uomo 94 – Interview mit Alexander Davaroukas

Alex und Florian von Monokel Berlin waren für uns zwei Tage auf der Messe, um Inspirationen zu sammeln, Kontakte zu pflegen und um neue Produkte ausfindig zu machen.

Alex, alle Jahre wieder… es war inzwischen Dein fünfter Besuch auf der Pitti Uomo in Florenz. Was macht diese Messe so speziell?

Als eine der wenigen Modemessen, die sich ausschließlich auf den Mann konzentriert, ist die Pitti Uomo für die Männermode eine der wichtigsten internationalen Plattformen.

Man kann die Pitti Uomo auch als Schmelztiegel dieser Branche, der klassischen “Menswear”, sehen. Hier prallen unterschiedlichste Strömungen innerhalb und auch von ausserhalb der Branche aufeinander. Weltweit kommen die wichtigsten Köpfe zusammen, um sich zu treffen, auszutauschen und einzukaufen. Klassische Herrenmode, Streetstyle und Designer treffen hier aufeinander.

Dabei entstehen neue Ideen und Werte, an denen sich eine ganze Branche orientiert.

Okay, aber was genau macht diese Messe nach wie vor so wichtig?

Trotz der stetig steigenden Popularität der Messe und des ständigen Wachstums ist die Pitti bis heute eine der großen Modemesse, die es schafft, auch kleinen bzw. jungen Labels eine Plattform zu bieten.

Während die üblichen Verdächtigen um die besten Stände kämpfen, hält die Messe immer genug Platz frei, um junge Labels und kleine Handwerksbetriebe den Einkäufern, Trendforschern und der Presse zu präsentieren.

Was ist mit den Pitti Peacocks?

Die Peacocks dominieren nach wie vor die Berichterstattung – ein pfauenartiges Schauspiel. Für die Messe ist das Gratis-PR sozusagen.

Was sind denn die aktuellen Trends?

Der Sommer wird britisch – wie auch schon bei der Pitti im Winter, an der sich selbst die typisch italienischen Häuser britisch gegeben haben: Die Saison wird von Erdtönen, Checks und offenen Webungen dominiert. Die Hosen werden weiter, die Bundfalte ist wieder en vogue.
Akzente setzen: Grün, insbesondere ein Dunkel- oder mattes Olive Grün, Braun- und Beigetöne.

Man(n) kommt ja um die Frage nicht herum. Was hattest Du für Dein Outfit gewählt?

Einen dunkelgrünen Wolle- und Mohair-Anzug mit einem hellblauen Kent-Kragen-Hemd und schwarzen Tassel Loafern – natürlich alles von Monokel Berlin. Die bordeauxfarbene Krawatte ist von Shibumi Firenze.

Für die Anreise hatte ich mich für eine Leinenjacke mit weißem Cut-Away-Hemd und dunkelblauer Hose aus Schurwolle entschieden.

Monokel Berlin Schuhe
Monokel Berlin Schuhe

Du hast Grün ja bereits als Trend in diesem Jahr erwähnt. Warum genau?

Die Farbe verbindet Understatement, Klassik und Moderne zugleich. Sie kann sehr elegant oder aber auch als Kombination getragen werden.

Für meinen Anzug hatte ich einen Stoff von Loro Piana gewählt – eine lockere Leinwandbindung, die für einen aufgeräumt, aber dennoch kontemporären Look sorgt.

Zweireiher im Sommer – geht das?

Klar geht das. Die Kombination aus Wolle und Mohair sowie einem ungefütterten Rücken in Kombination mit einer Full-Canvas Verarbeitung sorgt dafür, dass das Sakko selbst in geschlossenem Zustand atmen kann.

Alex ist Mitgründer von Monokel Berlin und zweimal jährlich für uns auf der Pitti Uomo unterwegs. Stay tuned…

Galerie mit weiteren Fotos

Filed under: News, Stories

Style Talk mit Gerhard Elfers

Wir hatten viel Spaß an unserem ersten Style Talk. Dabei standen unsere neuen Herrenschuhe im Mittelpunkt.
Die Moderation hat DW-Moderator Gerhard Elfers, auch bekannt aus seinem Online-Format „DRESSCODE„, übernommen und Alex über die Details unserer Schuhe zur Rede gestellt.

Die komplette Fotogalerie findet ihr HIER bei Facebook.

Ein großes Dankeschön and Chivas Regal Germany für die leckeren Drinks.

 

Filed under: News

Wedding Suit meets Craft Beer

Hochzeitsanzug trifft Craft Beer

Event am Sonntag 11.03.18

Genießt bei entspannter Atmosphäre gute Drinks und lasst euch von uns über aktuelle Trends in der Maßkonfektion und euren Hochzeitsanzug unverbindlich beraten.

Ihr habt die Möglichkeit einer individuellen Stilberatung für euer Hochzeitsoutfit und könnt dabei die Maßanfertigungen von Monokel Berlin kennen lernen.

Ein spezieller Höhepunkt ist die Bierverkostung mit einer Craft Beer Expertin von BRLO.

Freunde und Begleitung sind natürlich herzlich willkommen. Die Teilnahme benötigt keine vorherige Anmeldung.

Wann?

Sonntag, 11.03.18
13:00 – 19:00 Uhr

 

Wo?

Monokel Berlin Store
Rosenthaler Str. 5
10119 Berlin

 

Anmeldung über Facebook

Zum Facebook Event

 

Partner

BRLO – Craft Beer aus Berlin
Ben & Bellchen – Cake Pops und Torten aus Berlin

 

Filed under: News

Pitti Uomo 93 – Winter Season Styles

Es war wieder Zeit für das jährliche Treffen auf der Pitti Uomo 93. Eine der wichtigsten #menswear Modemessen hat vom 09.-12. Januar in Florenz stattgefunden. Wir waren auch dieses Jahr dabei und haben euch von unseren Eindrücken berichtet. An dieser Stelle möchten wir uns aber die Zeit nehmen und der Bitte nachkommen, unsere persönlichen Styles vorzustellen.

In der Winterjahreszeit sind die Farben und Muster der Mode eher gedeckt und dezent. Dies berücksichtigen wir auch in der Auswahl unserer Garderobe und bleiben unseren Prinzipien treu: zeitlos modern und harmonisch akzentuiert.

Jetzt aber zu den Outfits:

 

Philipp – Tag 1.

Ich trage einen 3-teiligen Flanell Maßanzug. Dazu ein weißes Hemd mit einem Cut-Away-Kragen und eine Seidenkrawatte aus dem Hause Shibumi Firenze.

Der Flanellstoff aus der Weberei Caccioppoli ist herrlich weich und anschmiegsam. Ein mittelgrauer Farbton bietet einen tollen Kontrast zu den vielen dunklen Farbtönen im Winter und wirkt nahezu frisch. Der leichte Nadelstreifen ist dezent, aber das absolute Highlight und gibt dem Sakko mit dem steigenden Revers einen klassisch italienischen Look. Die Seidenkrawattevon Shibumi macht das Outfit elegant. Beim Hemd ist der Kragen entscheidend für die Linienführung. Ich trage hier einen Cut-Away Kragen, der unter dem Revers des Anzuges zurück bleibt und die Krawatte in den Mittelpunkt stellt.

Maßhemd erhältlich für € 159
3-Teiliger Flanell Maßanzug erhältlich ab € 1’317

 

Alex – Tag 1.

Alex trägt hier einen 3-Teiligen Cord Anzug aus einem Stoff von Holland and Sherry. Ein hellblaues Maßhemd mit einem Kentkragen und einer Krawatte aus seiner persönlichen Garderobe. Den Temperaturen entsprechend trägt er eine grüne Barbour Jacke und einen Hut von Burns Hats aus Utah, USA.

Ja, ihr lest richtig. Alex und ich haben uns beide für eine Anzug mit Weste entschieden. Eine Weste bietet gerade bei kalten Temperaturen die Möglichkeit den Look weiterhin klassisch zu gestalten und trotzdem den Temperaturen gerüstet zu sein. Wenn ihr euch dann in beheizten Räumen aufhaltet, bleibt ihr auch ohne Sakko adrett gekleidet.

So und jetzt müssen wir über Cord reden. Vor einem Jahr haben wir die ersten Anzeichen verspürt, dass Cord zurück kommen wird. Dieses Jahr waren sich alle einig auf der Messe. Im kommen Winter sehen wir Cord. Ob nur als Hosen mit teilweise intensiven Farben oder ganzen Anzügen, es lohnt sich. Alex ist rundum glücklich mit seiner Wahl.

Hemd erhältlich für € 159
3-Teiliger Cord Anzug  erhältlich ab € 1’317

 

Philipp von Monokel Berlin trägt einen dunkelblauen Anzug mit roter Flanell Krawatte und einem blauen Denim Hemd an der Pitti Uomo 93

 

Philipp – Tag 2.

Am 2. Tag der Pitti Uomo trage ich einen handvernähten und unkonstruierten Maßanzug aus einem Wolle & Seide Stoff von Solbiati. Dazu kombiniere ich ein blaues Denim-Maßhemd und eine unserer Flanell Krawatten.

Das dunkelblaue Muster des Anzuges ist auf die Entfernung sehr unaufgeregt und erst beim näheren Hinsehen erkennt man die Spannung der Struktur. Bei einem unkonstruierten Anzug erhalten Revers, Schultern als auch die Frontpartie keine Einlage. Die Form wird allein über den Schnitt gestaltet. Das ergibt einen sehr entspannten Look und schafft eine super Casual Garderobe. Um den entspannten Look zu unterstreichen habe ich mich für ein blaues Denim-Maßhemd und eine unserer Flanell Krawatten entschieden.

Flanell Krawatte € 79 – Online erhältlich
Einstecktuch € 40 – Erhältlich made-to-order im Store
Denim Maßhemd erhältlich für € 159
Wolle/Seide Anzug (Handvernäht) erhältlich ab € 1’519

 

Alex – Tag 2.

Alex trägt ein dunkelgrünes Jacket aus LoroPiana Flanell. Ein weißes Kent-Kragen-Hemd, unsere Flanell Krawatte mit Kirchenfenstermuster und einen dunkelblauen Mantel, alles von Monokel Berlin.

Das dunkelgrüne Sakko lässt sich hervorragend sowohl zu dunkelblauen, als auch zu grauen Hosen kombinieren und bietet eine tolle Ergänzung in jeder Garderobe. Bei Kombinationen von Hosen und Sakkos, empfehlen wir zumeist ein einfarbiges Hemd. Eine weitere prägnante Farbe oder ein gemustertes Hemd ist in der Regel zu viel und überlädt das Outfit schlichtweg. Weniger ist eben doch manchmal mehr.

Flanell Krawatte € 79 – Online erhältlich
Hemd erhältlich für € 159
Hose erhältlich für € 299
Jacket (leider ist dieser Stoff nicht mehr erhältlich)
Mantel erhältlich ab € 699

 

Florian – Tag 2.

Florian trägt einen dunkelblauen Mantel, ein mittelblaues Jacket aus Vitale Barberis Flanell, hellblaues Button-Down-Hemd mit einer bordeauxfarbenen Grenadine Grossa Krawatte, alles von Monokel Berlin. Das Einstecktuch ist von Shibumi Firenze.

Der Mantel ist aus einem sehr dicken Stoff von LoroPiana mit gestepptem Innenfutter. Der bringt euch auch durch den stärksten Winter. Das gecheckte Jacket kombiniert sich sowohl zu grauen oder uniblauen Hosen wunderbar. Ist aber insbesondere als gesamter Anzug ein wahrer Hingucker. Das kleine Muster räumt sich aus der Ferne sprichwörtlich auf, also keine Angst vor Mustern, traut euch.

Grenadine Krawatte € 89 – Online erhältlich
Hemd erhältlich für € 159
Jacket (Sartorial/Full-Canvas) erhältlich für € 729
Mantel erhältlich ab € 699

 

Für weitere Fragen und Anregungen schreib uns einfach eine Mail an [email protected] oder kommt bei uns in Berlin-Mitte im Store vorbei.

Filed under: News

Pitti Uomo 93 – Review

Die Pitti

Wir haben drei interessante Tage auf der Pitti Uomo 93, eine der wichtigsten #menswear Modemessen, verbracht.
Nebst der eigentlichen Einkäufermesse versammeln sich hier zwei Mal im Jahr die spannendsten Köpfe der Männermode. Ganz Florenz, so scheint es, macht sich für diesen Anlass schick.

Seit 1972 hat die Messe immer mehr an Relevanz gewonnen. Zu Beginn war es eine nüchterne Einkäufermesse, die heute berühmten Peacocks* hat man vor 15 Jahren vergeblich gesucht. Die Peacocks haben der Messe zwar ein Zuwachs an öffentlichem Interesse gebracht, für die Modebranche sind sie aber nicht von großer Relevanz.

Besonders in den letzten fünf bis zehn Jahren ist eine neue Menswear Modebewegung entstanden, die für einen bewussteren und qualitativ hochwertigeren Anspruch steht. Blogger wie Simon Crompton von Permanent Style, Mikolaj von BlueLoafers oder Jonathan von Milan Style, sowie Online-Communities wie das Styleforum, Reddit und Instagram haben ein neues Bewusstsein geschaffen. Zugunsten Qualität und nicht mehr nur Quantität.

Peacocks sind ein bestimmter Schlag von „Influencern“ d.h. meist Instagram Bloggern, denen es in erster Linie darum geht mit Ihren Outfits Aufmerksamkeit und Publizität zu erregen. Die meist absurd überspitzten Outfits werden als erstes von Fotografen abgelichtet und schaffen es so in die Medien.


Erstes Bild

Menswear Blogger Mikolaj Pawelczak (@blueloafers) mit Alex von Monokel Berlin und Jerry von dem Herrenausstatter Prologue Hong Kong 

Zweites Bild
Jerry und C von Prologue Hong Kong zusammen mit Alex

Drittes Bild
Jonathan von Milanstyle.com zusammen mit Mikolaj 

Erstes Bild
Alex mit Benedikt von Shibumi Firenze

Zweites Bild
Florian von Monokel Berlin im Gespräch mit Marco von Colli Wien

Drittes Bild
Philipp und Florian von Monokel Berlin

Viertes Bild
Foto von Alex‘ Outfit

Auf der Messe tauscht man sich jedes Jahr mit den Größen des Faches von aller Welt aus. Bei den abendlichen Veranstaltungen gehen die Themen über das eigentliche Spektrum der Pitti Uomo hinaus.


Shirtmakers Symposium

Das Shirtmakers Symposium war eines dieser Events. Organisiert von der Albini Group* und Simon Crompton von Permanent Style*. Eingeladen wurde zu einer Podiumsdiskussion mit fünf verschiedenen Bespoke Hemdenschneidern, aus allen Winkeln der Welt und moderiert von Simon Crompton. Für uns war dies eine unglaublich inspirierende Diskussion. Nebenbei wurde die Gelegenheit genutzt die“Bespoke“ Kollektion der neuen Thomas Mason Hemdenstoffe vorzustellen, die bei uns auch seit zwei Wochen bereits erhältlich sind und wahnsinnig tolle Stoffe enthalten.

Als kleines Extra wurde jeder der fünf Schneider gebeten aus einem der neuen Thomas Mason Bespoke Stoffe, seinen Favoriten für ein Casual Hemd auszusuchen und daraus ein Hemd zu fertigen. Zu bewundern waren fünf doch sehr verschiedene Ergebnisse.

Die Albini Group ist eine der wichtigsten Produzenten für Hemdenstoffe. Unter der Marke „Thomas Mason“, die wir bei Monokel Berlin beinahe ausschließlich für unsere Maßhemden verwenden, bieten sie hochwertigste Hemdenstoffe „Made in Italy“ an. Ein wichtiger Fokus dabei sind insbesondere Bespoke und Made-to-Measure Schneider wie wir es sind.

Permanent Style ist einer der wichtigsten Männermode Blogs für klassische Herrenmode. Der Hauptfokus liegt bei Bespoke, aber auch Made-to-Measure Produkte sowie alles was dazu gehört, wird thematisiert.

Filed under: News

Monokel Berlin X IVANMAN Mercedes Benz Fashion Week

Spätestens, wenn sich der Verkehr verdichtet, die schwarzen Mercedes-Limos hin und her jagen und die Outfits auf den Straßen auffälliger werden, weiß man, dass die Fashion Week in Berlin gestartet hat.

Dieses Jahr haben wir selbst mitgewirkt und  IVANMAN  bei seiner aktuellen Kollektion unterstützt. Für seine Show auf der Mercedes Benz Fashion Week im me Collectors Room Berlin haben wir vier Outfits gefertigt.

Das Label IVANMAN wurde 2010 von dem Designer Ivan Mandžukić in Berlin gegründet. Von Beginn an waren seine Kollektionen geprägt von kräftigen Farben. Auch in diesem Jahr hat er gezeigt, dass er Farbe in die Männermodewelt bringt. Eine Auswahl von einem sanften Violett, schwarz und off-white ergaben eine sehr eindrucksvolle Kombination.

Als es zu den ersten Gesprächen für eine mögliche Zusammenarbeit kam, hat uns insbesondere sein konzeptioneller Aufbau begeistert, der sich an den klassischen Schnitten der Herrenmode orientiert. In der Kollektion hat er dies ebenfalls sehr deutlich durch die Schnittskizzen auf den Outfits präsentiert und so eine Verbindung zu der handwerklichen Seite des Schneiders hergestellt. Sehr geil!

Uns hat es viel Freude bereitet, seine Kollektionsidee aufzugreifen und mit vier Outfits zu unterstützen. Vor allem da es sein Ziel war, klassische Zwei-Reiher zu präsentieren. Ein, wie wir finden, klassischer Herrenanzug, der in der heutigen Zeit wieder seine klare Berechtigung hat, aber noch viel zu wenig zu sehen ist. Insbesondere der moderne Schnitt mit geraden Linien kombiniert mit engen Hosen verpasst dem Klassiker ein Update. Die Vollendung wird durch starke Elemente wie den kräftig anmutenden Schulterpolstern, einer hohen Taille und einer groben Struktur im Oberstoff erreicht. Wir finden es toll!

Was die Vogue davon hält siehst du HIER

P.S. Bei Interesse an der Kollektion Anfragen bitte an IVANMAN oder uns!

Fotos von der Show und was sich sonst noch abgespielt hat:

[masterslider alias=“ms-1-2″]

Filed under: News

Pitti Uomo 91

Pitti Uomo 91. – bereits das vierte Mal haben wir uns zur Pitti Uomo nach Florenz aufgemacht und jedes Jahr gibt es etwas Neues zu entdecken. Unter den Highlights von diesem Jahr finden sich große Namen wie Paul Smith, Tommy Hilfiger und Reebok. Nicht weniger beeindruckend und mit großem Interesse wurden die Präsentation der vielen asiatischen Labels wie z.B. Ordinary People, Sulvam oder Concept Korea verfolgt.

Nicht erst an diesen Namen ist die Wandlung der Pitti Uomo in den letzten 10 Jahren zu erkennen. Einst von der klassischen Herrenmode geprägt, hat sich die Pitti Uomo unter anderem durch Einflüsse junger und internationaler Designer, Kooperationen großer Marken und den Styles der Besucher zu einer der wichtigsten Männermodemessen Europas entwickelt.

Während bei den weltweit bekannten Modeshows in Paris, Mailand, New York oder London die Männermode noch immer eine untergeordnete Rolle gegenüber der Damenmode spielt und der Trubel sich vollends auf den Catwalk und die Shows konzentriert, so hat die Pitti Uomo ihre eigenen Regeln. Von den ganz großen Brands, zum Teil noch unberührt preisen hier Labels ihre Kreationen an und beeinflussen so die Entwicklung der klassischen Herrenmode maßgeblich. Für uns ist es jedes Jahr wieder eine schöne Möglichkeit, Inspirationen für kommende Kollektionen zu sammeln, aber auch mögliche Kooperationen auszumachen.

Jetzt aber brandaktuell zu unseren Highlights der Pitti Uomo 91:

Pitti Uomo Collaboration mit Japanese Fashion Week
Spannende Einflüsse aus Asien. Designer wie Ordinary People, Sulvam oder Concept Korea scheuen sich nicht, in der Männermode neue Konzepte auszuprobieren. Gefällt uns!

PS by Paul Smith launcht seine autum/winter `17 Kollektion.
Starke Farben und Prints dominieren sein neues Label. Aber noch beeindruckender Paul Smith hatte 1993 als erster Designer eine Cat Walk Show auf der Pitti Uomo und ist jetzt mit seinen Einflüssen zurück.

Designer Project: Cottweiler for Reebok
Sportswear hat mittlerweile seinen etablierten Platz in der täglichen Garderobe. Nicht zuletzt die Kombination von Sneakern zu Anzügen lässt dies erkennen. Uns persönlich gefällt daran vor allem die Verbindung von Design und Funktionalität.

Aber wie gesagt, die Pitti Uomo hat ihre eigenen Regeln. So findet das größere Spektakel eigentlich auf dem Großen Platz vor dem Hauptgebäude statt. Hier geht es in erster Linie um Sehen und Gesehen Werden. Ein kurzes Gespräch, ein bis zwei Fotos und weiter zum nächsten interessanten Outfit. Ein einmaliges Erlebnis, welches wir immer wieder gerne beobachten.

Aber auch Alex hat es dieses Jahr erwischt und es in die GQ Russia, GQ Spain und Esquire UK geschafft.

Monokel Berlin GQ
Monokel Berlin GQ

Was wir sonst noch so erlebt und gesehen haben, siehst du hier:

[masterslider alias=“ms-1-2-1″]

Filed under: NewsTagged with: , , , , , , ,

Making Men Happy – Was Männer wirklich wollen

Längst ist es wieder soweit: Ob am Alexanderplatz, am Hackeschen Markt oder am Kudamm – die überfüllten Berliner Einkaufsmeilen stimmen auf die Weihnachtszeit ein. Um Männern eine besondere Freude zu machen, könnt ihr die gestrickten Strümpfe getrost im Einkaufsregal lassen. Wir stellen Euch fünf Geschenke aus Berlin vor, mit denen Ihr Euren Beschenkten von den Socken haut. Alles auch erhältlich bei uns im Store.

 

Platz 5:

Our Berlin Vodka

 

Our Berlin Vodka

Ein milder Geschmack mit einer leicht fruchtigen Note macht Our Berlin für 14,99 € zu einem stilvollen Geschenk. Seit 2013 gibt es den lokal destillierten und handabgefüllten Vodka aus Berlin.

Platz 4: 

 

Monocle Guide to Drinking and Dining

 

Monocle Guide

Vom leckeren Rezept für Euer nächstes Abendessen bis hin zu exklusiven Berichten renommierter Köche, die ihre Erfahrungen teilen: Geschrieben vom Monocle Magazine aus London, heraus gebracht vom Berliner Gestalten Verlag verschenkt ihr für 45 € eine Inspiration des Essens und Trinkens.

P.S.: Für die NeuBerliner und/oder Szenegänger unter euch haben wir noch eine spezielle Empfehlung. Wir warten gespannt auf die aktuellste Ausgabe des Berlin Guides aus der Monocle Travel Series.

 

Platz 3

 

Monokel Berlin Kaschmir Schal

 
Monokel Schal
Monokel Schal

Mongolisches Kaschmirhaar in Deutschland verwebt – unsere Monokel Berlin Schals sorgen für ein unglaublich angenehmes Tragegefühl. Erhältlich in verschiedenen Farben für 110 €.

Platz 2:

Beard Bag von Brooklyn Soap Company

Brooklyn Soap Company
Brooklyn Soap Company

Ausnahmsweise nicht aus Berlin, aber Berliner Freunde: Die Jungs von Brooklyn Soap Company kreieren vegane und unglaublich gut riechende Pflegeartikel für den Mann in einer stilvollen Verpackung. Ein schönes Geschenk ist z.B. das Beard Bag für 39,90 €.

Platz 1: 

Ein Geschenkgutschein für ein Anzug oder Hemd nach Maß

monokelberlin-gutschein
Monokel Berlin Gutschein

Jeder Mann trägt ab und zu einen Anzug. Wir sorgen dafür, dass man(n) sich bei diesen Gelegenheiten nicht verkleidet fühlt, sondern den Anzug oder das Hemd bekommt, welches den persönlichen Charakter unterstreicht. Maßanzüge ab 450 €, Hemden ab 100 € – und dem perfekten Outfit steht nichts mehr im Wege.

 

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Filed under: News

Monokel Berlin Sommer Lookbook x NORR11

Dunkelblauer Sportlicher Maßanzug mit Hellblauem Maßemd kombiniert mit Sneakern von Monokel Berlin

Special Thanks an NORR11 für das Interior!

 

2016-0518 Monokel-Berlin-Lookbook-FS-mit-NORR11

Outfit Nr.1

Alex trägt einen dunkelblauen Maßanzug mit einem ultra leichten 180g Schurwolle Stoff von Zegna, dazu ein hellblau gestreiftes Maßhemd aus Leinen von Thomas Mason.

NORR11 Stehlampe Stehlampe Line One, Oxidized
NORR11 Sessel Langue Original Lounge Chair, Leather / Black

2016-0518 Monokel-Berlin-Lookbook-FS-mit-NORR11-4

Outfit Nr.2

Alex trägt einen unkonstruierten Zweireiher mit Karo-Muster mit aufgesetzten Taschen und braunen Horn-Knöpfen für einen sommerlich leichten Look.
Eine Dunkelgrüne Maßhose und unsere Monokel Berlin Navy Fasanen Krawatte runden das ganze ab.

2016-0518 Monokel-Berlin-Lookbook-FS-mit-NORR11-3

Outfit Nr.3

Bilal trägt einen blau-grauen Zweireiher aus einer 240g Schurwolle-Baumwolle-Seide Mischung, dazu weiße Knöpfe und ein dunkelblaues Poloshirt mit langen Ärmeln.

NORR11 Sofa Man Sofa, Three-Seater

2016-0518 Monokel-Berlin-Lookbook-FS-mit-NORR11-2

Alex trägt einen blau-grauen Maßanzug mit Mikro-Karomuster und dunkelblauen Knöpfen. Das steigende Revers und die softe Schulterpolsterung sorgen dabei für eine sportliche Optik.

NORR11 Sofa Man Sofa, Three-Seater

Filed under: NewsTagged with: , , , ,

Riga Opening Party

Wir hatten letzten Samstag einen großen Spaß in Riga. Ab sofort erhaltet Ihr unsere Kreationen auch in der schönen Perle Lettlands. Anbei ein paar Eindrücke unserer Opening Party.

Filed under: News

Pitti Uomo 89 – Review

Eine weitere Pitti ist wie im Sturm an uns vorbei gezogen, vermutlich war es aber auch nur der Whisky Sour, den wir uns Abends in einer der vielen überfüllten Bars bei illustrerem Publikum zugeführt haben.

Es tummelten sich so ziemlich alle #Menswear Größen in den Straße von Florenz rum und philosophierten über den aktuellen Stand der Mode. Was wir davon mitgenommen haben möchten wir kurz mit euch teilen:

Monokel Berlin Pitti Uomo 89 Review-39

1. Hüte
Dieses mal die Nummer eins, sind sie aber bereits in unserem letzten Pitti Uomo Bericht zu finden. Das Fazit ist: Wer einen Hut (keine Schiebermützen!) trug, war cool. Filz, Bieber oder Hase war diesmal das Motto. Farblich war alles erlaubt; neben den Klassikern in blau, schwarz und beige war von bordeaux bis orange alles vertreten.




Monokel Berlin Pitti Uomo 89 Review-30
2. Breite Revers
Der Trend geht ganz klar zu bereiteren Revers. Überrascht uns nicht und unterstützen wir sowieso bereits.

 

Monokel Berlin Pitti Uomo 89 Review-48
Mikolaj Pawelczak von blueloafers.com

3. Die Krawatte
Es gibt Leute, die behaupten die Krawatte sei am aussterben. Nicht so an der Pitti Uomo!
Jene die keine Krawatte trugen, konnten wir an einer Hand abzählen.

 

Monokel Berlin Pitti Uomo 89 Review-11

4. Aufgesetzte Taschen
Ein oft gesehenes Element am Anzug/Maßanzug und Mantel waren aufgesetzte Taschen, welche dem Outfit eine mehr lockere Optik geben. Egal ob Rund, mit Patte oder Ziehharmonika, Hauptsache aufgesetzt. Finden wir super!

 

Monokel Berlin Pitti Uomo 89 Review-15

5. Beige/Camel Mäntel
Mäntel gab es in allen Farben, sogar in weiß, gelb und rot. Aber beige war der absolute Gewinner.

 

Monokel Berlin Pitti Uomo 89 Review-10

6. Grün
Blau ist zwar nach wie vor stark vertreten, in den kommenden Winterkollektionen sind aber vermehrt Grün- und Erdtöne zu finden. Finden wir eine sehr schöne Sache und sind für euch bereits auf der Suche nach schönen Stoffen für die nächste Winterkollektion.

 

Hier die komplette Gallerie:

[masterslider alias=“ms-1″]

Filed under: NewsTagged with:

Stilvoll in den Winter: So kombiniert ihr Sakko, Mantel, Schal und Co.

Die kühleren Temperaturen sind eine gute Gelegenheit, um ein bisschen neuen Wind in euren Kleiderschrank zu bringen. Wir zeigen euch im heutigen Blog Post, wie ihr Sakko, Hose, Mantel, Schal und Co. stilvoll kombiniert und wie ihr beim Kauf von neuen Kleidungsstücken erkennt, was zu eurem Typ passt.

Die Basics

Wenn ihr verschiedene Kleidungsstücke miteinander kombiniert, dann achtet mal auf diese vier Basics: Farbe, Muster, Materialbeschaffenheit und Gewicht eines Stoffes. Diese vier Bestandteile sind wichtig, wenn es um eine gelungene Kombination von Anzug, Hemd, Krawatte, Einstecktuch, Gürtel, Schuhe und Socken geht.

Muster

Muster verleihen einem Sakko oder einer Hose Charakter. Wenn es sehr formell sein soll, empfiehlt sich ein einfarbiger Anzug ganz ohne Musterung, das wirkt am elegantesten. Es gibt im Englischen die Regel “Two Plains and one Fancy”, was soviel heißt wie: von drei Kleidungsstücken sollten zwei einfarbig und das dritte ausgefallen sein. Wenn ihr zum Beispiel Anzug, Hemd und Krawatte tragt, könnt ihr einen Anzug mit Muster tragen; Hemd und Krawatte sollten aber dann ohne Muster sein. Das ist ein guter Tipp, wenn man gerade anfängt zu Kombinieren. Aber je mehr Erfahrung man sammelt, desto mehr kann man sich auch mal auf gewagtere Kombinationen einlassen, die von dieser Regel abweichen.

Wenn ihr verschiedene Muster miteinander kombiniert, gibt es die ein oder andere Faustregel, nach der ihr euch richten könnt. Größe der Musterung, Design (Punkte, Streifen, Karos), Farbe und Intensität (stark oder schwach). Ihr könnt ruhig mehrere Muster miteinander kombinieren, aber achtet darauf, dass diese farblich zueinander passen und die Größe der Muster nicht übereinstimmt. Zum Beispiel: Kombiniert einen Anzug mit großen Karos mit einer mikro-gemusterten Krawatte . Farblich intensive Muster sehen dann am besten aus, wenn sie mit farblich schwächeren kombiniert werden.

Monokel-Berlin-Massanzug-Windowpane-Linen-Jacket

Farbe zeigen

Hier ein paar Tipps, wie man Farben besonders gut kombiniert.

  • Kombiniert Farben, die ähnlich sind. Wie z. B. blau und grün oder grün und gelb.
  • Warme und kalte Farben passen in einem Outfit gut zusammen. Probiert mal zwei kalte Farben mit einer warmen Farbe zu kombinieren. Also z. B. grün und blau mit gelb.
  • Fifty shades of whatever you want: Schön ist es auch, verschiedene Nuancen einer Farbe miteinander zu kombinieren. Also verschiedene Blau- oder Grautöne – wonach euch gerade ist.
Blue on blue on blue
Blue on blue on blue

Stoffstruktur und Gewicht

Materialbeschaffenheit und das Gewicht eines Stoffs zeigen, ob euer Outfit für den Anlass oder auch das Wetter angemessen ist. Schwere Materialien (Wolle, Cord und Leder) gehören zum Herbst und Winter, leichtere Stoffe (Baumwolle, Leinen) in den Frühling und Sommer. Im Winter kann man so z. B. statt einer Krawatte aus Seide auch mal eine Krawatte aus Wolle tragen. Leichtere Stoffe lassen euch leichter erscheinen, während schwerere Stoffe ein Gewicht hinzufügen.

Monokel Berlin grünes LoroPiana Flannell Sakko nach Maß

Glatt steht z. B. für Eleganz und Power, aber man kann auch zu glatt daherkommen. Ihr könnt glatte Materialien mit aufgerauten Stoffen kombinieren, um dem entgegen zu wirken. Versucht auch hier eine Balance hinzukriegen. Auch die Textur muss zur Jahreszeit und zu eurem restlichen Outfit passen: Die Leinenhose passt z. B. nicht zur Wollkrawatte.

Wir hoffen ihr findet mit unseren Tipps Anregungen für euer ganz persönliches Outfit! Wenn ihr weitere Inspiration braucht oder euch einfach mal ansehen wollt, was diesen Herbst so im Trend liegt, dann werft doch einen Blick in unser Herbst/Winter Lookbook!

Selbstverständlich beraten wir euch als Maßkonfektionär gerne in unserem Store, wenn ihr auf der Suche nach einem neuen Anzug, Hemd oder Accessoire seid. Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!

 

Filed under: NewsTagged with: , ,

Wie finde ich eine Krawatte die zu meinem Anzug passt

Ok, das Schwierigste habt ihr schon hinter euch, nämlich einen Anzug auszusuchen, der zu euch und eurem Typ passt. Jetzt geht es um die Details, aber bekanntlich steckt ja der Teufel genau in diesen, stimmt’s?

Wir haben heute für euch ein paar Tipps zusammengestellt, wie ihr passende Accessoires zu eurem Anzug findet, und was ihr beim Kauf von Krawatte, Schleife und Einstecktuch beachten müsst.

Keine breiten Krawatten zum Skinny-Look

Fangen wir mal mit der Krawatte an. Das Wichtigste zuerst: Kauft euch eine Krawatte, deren Breite zur Breite eurer Schultern und Hüften passt. Eine breite Krawatte passt nicht zum Skinny-Look und sieht – auch wenn sie noch so hochwertig ist – immer ein bisschen nach Vertreter aus.

Vorsicht: Auch die Gestaltung des Anzugs spielt eine Rolle. Wenn ihr euch für ein schmales Revers entscheidet, solltet ihr auch die Krawatte darauf abpassen. Andersherum natürlich genauso.

Wie kombiniert man Krawatte und Einstecktuch?

Zu einer schönen Krawatte oder auch Schleife passt ein Einstecktuch, das aber nie den gleichen Stoff wie Krawatte oder Fliege haben sollte. Das wirkt wenig elegant und zieht die komplette Aufmerksamkeit auf die Accessoires. Versucht lieber, Krawatte und Einstecktuch komplementär zueinander zu kombinieren.

Farben, Farben, Farben

Die Krawatte kann zum Beispiel eine der Farben eines mehrfarbigen Einstecktuchs aufgreifen. Das ist eine sichere Variante, vor allem wenn ihr euch unsicher seid, welche Accessoires zueinander passen. Oder aber ihr wählt ein neutrales Einstecktuch, abgepasst auf das weiße oder hellblaue Hemd, wobei die Krawatte das farbliche Highlight in eurem Outfit bildet.

 

 

Monokel Berlin Brodeaux Garza Krawatte mit hellblauem Sakko nach Maß

Die bordeaux farbene Grenadine Krawatte ist Blickfang und farbliches Highlight, das Einstecktuch in dunkelblau und mit weißem Rand passt gut zu dem grauen Maßanzug und dem hellblauen Hemd. Das Einstecktuch greift hier die Farbe der Krawatte nicht auf, sondern verhält sich neutral zu dieser.

Squares, Stripes und Dots

Eine weitere Möglichkeit Krawatte oder Schleife mit einem Einstecktuch gekonnt zu verbinden, liegt in der Wahl eines gleichen Musters. Zu unserem Blue Pinstripe-Anzug würde zum Beispiel auch eine Krawatte und ein Einstecktuch mit Stripes gut passen. Interessant wird es, wenn zwar das Muster aufgegriffen wird, dieses aber in Anzug, Krawatte und Einstecktuch unterschiedlich groß ist, also z. B. große Squares im Anzugstoff und kleine Squares in der Krawatte.

 

 

Monokel Berlin blauer Nadelstreifen Maßanzug mit Polka Dot Krawatte

Wir sind gespannt, welche Kombinationen ihr für Krawatte oder Schleife und Einstecktücher findet. Wir beraten euch gerne, welche Kombinationen elegant sind und zu eurem Typ passen. Kommt einfach zu uns in die Linienstraße 77.

Viel Spaß dabei wünscht euer Monokel-Team!

Filed under: News

Warum wir Kleidung tragen sollten und keine Klamotten

Dass ein schönes Outfit wichtig ist, wissen wir alle, wenn es um Bewerbungsgespräche, Dates oder Hochzeiten geht. Aber was ist mit den restlichen 362 Tagen im Jahr?

Für alle, die keine Outfits haben, sondern Klamotten, habe ich jetzt eine schlechte Nachricht: es macht nämlich tatsächlich für andere Leute einen Unterschied, ob wir Flip Flops oder Half Brogues tragen. Kurzärmelige Shirts oder ein freshes Maßhemd. Das Outfit ist unsere Visitenkarte und spricht Bände, bevor wir nur den Mund aufmachen, um „Hallo“ zu sagen. Ein einfaches Beispiel: Überlegt mal kurz, wer bei einem überbuchtem Flug wohl eher ein Upgrade in die Business-Class bekommt: ein Geschäftsreisender im Anzug oder ein Student in Sneakers? Die Antwort fällt hier ganz leicht.

Die gute Nachricht ist aber, dass wir direkten Einfluss darauf haben, ob wir als „seriös und professionell“ wahrgenommen werden oder als jemand, der dreimal pro Woche verschläft und sich auch im Berufsleben verhält wie ein Student im Erstsemester. Und das kann jeder für sich nutzen. Ganz nach dem Motto: Macht was aus eurem Outfit und gleichzeitig aus eurem Leben!

Aber das ist nur die eine Seite. Neulich habe ich eine interessanten Artikel gelesen Link zum Artikel in der es darum ging, dass unser Outfit nicht nur die Wahrnehmung Anderer beeinflusst, sondern auch unsere Eigenwahrnehmung. Sprich: Wenn wir uns professionell kleiden, sehen wir uns selbst auch in dieser Eigenschaft. Ich konnte das ganz gut nachempfinden, denn ich kann selbst Büroarbeit effektiver erledigen, wenn ich nicht in Jogginghose und Hausschlappen vor dem Computer sitze, sondern elegant angezogen bin. Meine Kleidung gibt mir das Gefühl, dass ich eine Aufgabe habe, die es zu erledigen gilt, wohingegen mir eine Jogginganzug sagt, dass es viel schöner wäre auf der Couch zu liegen und „House of Cards“ auf Netflix zu gucken. Wir denken also nicht nur mit unserem Gehirn, sondern auch mit unserer Kleidung. Und das sollten wir nutzen.

Wir werden zu dem, was wir anziehen, daher sollten wir nicht nur zu hohen Feiertagen, Bewerbungsgesprächen und ersten Dates auf unsere Kleidung achten, sondern uns wenn möglich dauerhaft Gedanken über unser Outfit machen. Sonst machen es andere.

Das Gute ist, dass es heute immer einfacher ist, sich gut zu kleiden. Online-Guides bieten eine gute Orientierung bei Stilfragen, und wir von Monokel Berlin stehen euch selbstverständlich bei Fragen rund um das Thema Maßanzug jederzeit gerne zur Verfügung. Also raus aus euren bedruckten T-Shirts und rein in euren neuen Maßanzug.

Bis bald bei uns in der Rosenthaler Str. 5!

Filed under: NewsTagged with: , ,

Der richtige Hochzeitsanzug für den Bräutigam

Es ist Hochzeitssaison! Mittlerweile bin ich in einem Alter, in dem mein Bekanntenkreis wie am Fließband heiratet und ich von einem Junggesellenabschied zum nächsten reise.

Eine Hochzeit steht aber bekanntlich nicht nur für Party, sondern ist mit viel Arbeit und Kosten verbunden. Zu allem Überfluss muss man dann noch ein passendes Outfit wählen.

Was in vergangenen Tagen eher ein Problem in der Damenwelt war, hat sich nun auf uns Männer ausgeweitet. Natürlich wollen wir der Braut nicht die Show stehlen, aber wir wollen auch nicht aussehen, als hätten wir unseren Anzug der Konfirmation raus gekramt.

Den Hochzeitstag erlebt man (im Optimalfall) nur einmal im Leben. Wenn das kein Anlass ist sich raus zu putzen, wann dann? Schaut man sich als angehender Bräutigam jedoch die üblichen Hochzeitskataloge an, wird man von der Kreativlosigkeit der deutschen Hochzeitsbranche regelrecht erdrückt. Gibt man dem nach, landet man am Ende in einem schwarzen Paisley Anzug mit viel zu weiter Hose, die aussieht, als würde man dem Rap Duo Kris Kross angehören.

Dabei ist die Formel für einen guten Hochzeitsanzug für den Bräutigam ganz einfach: Geht keine Kompromisse ein und lasst euch nicht von anderen in Reminiszenz an vergangene Hochzeiten und die damit verbundenen Regeln beeinflussen. Ob klassisch oder modern, nur, wenn Ihr keine Kompromisse eingeht und Euch nicht den überholten Geschmack anderer aufdrücken lasst, fühlt Ihr Euch wohl in Euerm Maßanzug und erhaltet das für Euch individuell perfekte Outfit.

Hier ein paar Inspirationen, wie ein schöner Hochzeitsanzug aussehen kann.

 

Das Monokel Berlin Team wünscht ein frohes Fest!

Filed under: NewsTagged with: , ,

Mein erster Maßanzug

Warum Monokel

Da passiert etwas, wenn man das erste Mal die Welt der maßgeschneiderten Anzüge betritt. Obwohl es einige Zeit zurück liegt, erinnere ich mich gerne zurück: Eine große Reihe an Stoffbüchern, gefüllt mit hunderten von Stoffen und Dessins – Und ich soll mich für einen entscheiden? Ok Leute, wieviel Zeit habt ihr mitgebracht? Ich war begeistert, endlich konnte ich mir meinen Anzug so zusammenstellen, wie er mir gefällt. Nix von der Stange, nix, was sich etliche andere auch gekauft haben.

Ehrlich gesagt war mir nicht bewusst, wie viele Optionen es überhaupt gibt. Möchte ich einen Ein- oder Zweireiher? Welche Form soll das Revers haben? Und welche Breite? Wie viele Knöpfe möchte ich am Ärmel? Sollen sich diese Knöpfe überlappen? Verwende ich eine Kontrastfarbe für die Knopflöcher? Welche Taschen möchte ich haben und wie sollen diese platziert sein? Und wie soll überhaupt mein Innenfutter aussehen? Dies sind nur einige Fragen, die man bei der Fertigung eines Anzugs nach Maß für sich, oder gemeinsam mit einem guten Berater beantworten muss.

Als ich mich für die Designelemente entschieden habe, musste ich mich nun mit den Schnitten befassen. Möchte ich meinen Anzug bequem nach dem amerikanischen Vorbild, konservativ britisch oder eher italienisch körperbetonter geschnitten haben. Wähle ich die normale, oder die neapolitanische Schulter? Und entscheide ich mich für eine geklebte oder eingenähte Einlage??

So viele Fragen…und mein Kopf glühte. Doch die Freude an den nur für mich vernähten Anzug war umso größer. Und einen weiteren guten Nebeneffekt hatte das ganze: Ich habe mich dadurch intensiver mit der Kunst der Maßanzüge beschäftigt. Mein Verständnis und mein Wissen über einen guten Anzug haben sich grundlegend verbessert, mein Sinn für das Detail verschärft. Wie konnte ich mich früher mit einem Anzug von der Stange zufrieden geben? Wie konnte ich mir für das gleiche Geld etwas kaufen, das mich nicht be- sondern mehr verkleidet hat?

Und das Ergebnis? Ein perfekt sitzender Anzug und das sofortige Ausmisten des bestehenden Kleiderschrankes. Denn lieber zwei perfekte Anzüge, als zehn, die einem nicht passen.

Filed under: NewsTagged with:

Stilfrage

Nachdem heute gleich mehrere Kunden nach der Anfertigung eines eineiigen Zwillings von Ryan Reynolds Anzug, den er zu der Premiere seines neuen Films „Women in Gold“ auf der 65. Berlinale trug, fragten, sind wir der Meinung, dass es Zeit ist, den persönlichen Stil eines jeden Mannes weiter in den Fokus zu rücken.

Stil hat nicht nur etwas mit der Klamotte und den jeweiligen Accessoires zu tun. Stil ist viel mehr eine Frage des Charakters und des Wohlbefindens eines jeden Individuums.

Ein Maßanzug, der dem einen ausgezeichnet steht, sieht beim nächsten aus wie eine Verkleidung. Da hat nicht nur die Farbe, das Muster oder der Stoff einen Einfluss drauf, sondern auch der Schnitt, die Reversbreite, die Schulterkonstruktion, die Knöpfe, die Taschen, die Länge, etc.

Die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten bei Anzug, Hemd und Chino sollen Dir ermöglichen einen eigenen Stil zu finden und Deine Persönlichkeit nach außen zu tragen.

Ein perfekt sitzender Anzug, in dem Du Dich nicht wohlfühlst, sieht fast genauso schlimm aus wie ein Anzug, der vorne und hinten nicht passt.

Der Anzug, der Dir aber passt und wirklich gefällt, sorgt von vornherein für eine andere Einstellung, eine andere Körperhaltung und ein ganz anderes Auftreten.

Du musst den Anzug tragen, nicht umgekehrt.

Filed under: NewsTagged with:

Trunk Show Hannover

An alle unsere Hannoveraner Freunde. Endlich ist es soweit! Am 28.03. – 29. 03. sind wir mit unserer Trunk Show im Sheraton Pelikan Hotel – Pelikanplatz 31, 30177 Hannover, Zimmer 223.

So haben alle, die es noch nicht zu uns nach Berlin geschafft haben, die Möglichkeit uns und unsere Maßanzüge und Maßhemden im Ambiente des Sheraton kennen zu lernen.

Lasst Euch bei einem Glas Whisky oder Espresso bezüglich Stoff und Konstruktion beraten und bei einer Auswahl von über 1000 Stoffen für Euren Maßanzug, Maßhemd oder Maßchino vermessen.

Die Trunk Show ist ein exklusives Vermessungsevent mit limitierter Teilnehmerzahl. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Terminanfragen bitte an [email protected] oder unter der Telefonnummer 030 23 40 26 28.

Wir freuen uns auf Euch!

 

Filed under: NewsTagged with: , , ,

Buckelpiste Sakko

Im letzten Jahr hat sich ein sonderbarer Trend entwickelt. Neben Werner Nasen in der Formel 1 kamen plötzlich Mischlinge aus Handy und Tablet auf den Markt. Aus dem handlichen Mobiltelefon wurde ein Gerät in Schneidebrettformat, dass von jedem eine Handtasche verlangt (zumindest der Lösungsansatz der deutschen GQ – Link zum GQ Artikel.

Aber mal ehrlich. Wohin mit diesen Dingern? Aus der Hosentasche fallen sie raus, in der Innentasche tragen sie wie eine schusssichere Weste auf und die Seitentaschen eines Sakkos können damit sowieso nicht umgehen. Was tun? Laut irgendeiner Statistik von Menschen mit zu viel Freizeit verbringen Frauen 70 Tage ihres Leben damit, Sachen in Ihrer Handtasche zu suchen. Wollen wir nicht! Also ist die Aktentasche auch keine Lösung.

Eigentlich ist es ganz einfach. Die Savile Row macht es uns vor, als 1962 Sean Connery in James Bond das erste Mal seinen Walther aus den Tiefen seinen Sakkos gezogen hat, ohne dass es irgendwer ahnte. Und plötzlich wissen wir wohin mit den Phablets.

monokel_berlin_anzug_handytasche_iphone6plus-440x320

 

Irgendwo zwischen Achsel und linkem Hüftknochen, ungefähr auf Höhe des Schließknopfs bauen wir Dir (sofern du das möchtest) eine extra Tasche in Dein Sakko, ohne dass irgendwer etwas davon weiß. Mit genügend Platz für Iphone 6+, Samsung Galaxy Note 3, HTC One Max, Sony Xperia Z Ultra etc. und keiner weiteren Delle im Sakko wäre auch dieses Problem gelöst. Mit Dank an Anthony Sinclair.

 

monokel_berlin_anzug_handytasche_iphone6plus_ganzkoerper

Filed under: News