Schuhpflege

4 Schuhpflege Tipps, mit denen Ihr Eure Schuhe richtig glücklich macht

Vielleicht kennt ihr das auch: Wenn man zum Thema „Schuhpflege“ recherchiert, dann hat man manchmal den Eindruck, Schuhe machen mehr Arbeit als ein Haustier. Muss das wirklich sein? Wir geben Euch heute vier Tipps, mit denen Ihr Eure Lederschuhe richtig glücklich macht.

1. Schuhspanner

Wenn Ihr abends von der Arbeit nach Hause kommt, habt Ihr wahrscheinlich nicht viel Lust Euch als Erstes um Eure Schuhe zu kümmern. Aber ein Schuhspanner (am besten aus Holz) verlängert die Lebenszeit eurer Schuhe erheblich und verhindert unschöne Altersfalten. Leider muss der Schuhspanner am besten in den Schuh hinein, wenn dieser noch warm ist, also direkt nach dem Ausziehen der Schuhe. Nur so kann der Schuhspanner das Leder in Form halten. Ist vielleicht ein bisschen lästig, aber letzten Endes sind das auch nur 30 Sekunden mehr, die Euch von Eurem Feierabend trennen!

 

2. Schuhlöffel

Kein Schuh mag es gerne, wenn man sich irgendwie in ihn reinquetscht. Gerade wenn Ihr hochwertige Lederschuhe tragt, solltet Ihr unbedingt einen Schuhlöffel zum Anziehen verwenden. Das schont die Form und die Finger.

 

3. Tägliche Reinigung

Schuhspanner und Schuhlöffel gehören zur passiven Pflege Eurer Lieblingsschuhe. Aber was ist wichtig für die tägliche aktive Pflege? An den meisten Tagen hilft eine kurze Reinigung von Staub und Dreck mit einem weichen Tuch und einer leicht rückfettenden Lederseife.

 

4. Die Kür

Neben der täglichen Reinigung solltet Ihr Eure Lederschuhe regelmäßig polieren. Besorgt Euch eine hochwertige Hartwachscreme (die in der Retro-Blechdose), ein Tuch und eine Bürste und schon könnt Ihr das Oberleder Eurer Schuhe polieren. Die Hartwachscreme solltet Ihr mit leichtem Druck in das Leder einmassieren. (Mein Opa hat übrigens statt der Hartwachscreme früher manchmal Spucke verwendet. Die trug er auf ein weiches Tuch auf und rieb die Spucke in das Leder ein. Er meinte, dadurch würden die Schuhe erst richtig schön glänzen. Wem das zu viel ist, der ist mit der Hartwachscreme auf jeden Fall auf der sicheren Seite!)

Ob Spucke oder Hartwachscreme: Pflegt Eure Schuhe! Das sieht nicht nur besser aus, sondern macht sie um einiges langlebiger.

 

Wir hoffen, Ihr habt nicht nur glückliche Schuhe, sondern auch Spaß daran, unsere Tipps auszuprobieren. Bis bald in der Rosentahler Straße.

 

Viele Grüße

 

Euer Monokel-Team

Diesen Artikel Teilen:

Facebook
Pinterest
Twitter
Reddit
Tumblr

Wir verwenden Technologien, wie beispielsweise Cookies, um Inhalte und Anzeigen individuell zu gestalten, Features für soziale Medien bereitzustellen und den Traffic der Webseite zu analysieren. Details ansehen – Link zur Datenschutzbelehrung

Wir verwenden Technologien, wie beispielsweise Cookies, um Inhalte und Anzeigen individuell zu gestalten, Features für soziale Medien bereitzustellen und den Traffic der Webseite zu analysieren. Details ansehen – Link zur Datenschutzbelehrung