Der Maßanzug und seine Konstruktion

Die drei Aspekte

Bei einem guten Maßanzug spielen die drei Aspekte der Passform, des Stoffs und der Konstruktion eine wichtige Rolle. Vor allem der Faktor Konstruktion wird oft vernachlässigt. Wer sich aber bereits im Kreise der Maßanzugsträger bewegt, weiß, dass die Entscheidung über die Konstruktion des Maßanzugs mindestens so wichtig ist, wie die Wahl des Außenstoffs.

Full-Canvas Maßanzug

Full Canvas einlage auf Dunkelblauem Nadelstreifenanzug mit roter Krawatte maßgeschneidert bei Monokel Berlin

Half-Canvas Maßanzug

Half Canvas Einlage auf Dunkelblauem Nadelstreifenanzug mit dunkelgrüner Krawatte Maßgeschneidert bei Monokel Berlin

Unterschiede in der Konstruktion

Anzüge haben in der Regel eine Einlage in Revers und Frontpartie welche den nötigen Halt und Stabilität für eine perfekte Optik schafft. Bei Monokel Berlin verwenden wir zeitgemäß leichte Einlagen bestehend aus Baumwolle, Leinen und Rosshaar. Man findet dafür grundsätzlich drei verschiedene Konstruktionsvarianten: Full-Canvas, Half-Canvas und Fused.

Bei Monokel Berlin bieten wir nur die hochwertigsten Arten der Konstruktion, das wären Full-Canvas und Half-Canvas, an.

Full-Canvas

Beim Full-Canvas Maßanzug wird die komplette Einlage vernäht und nicht geklebt. Die Einlage bekommt dadurch extra Spielraum und passt sich beim Tragen der Körperform zusätzlich an.

Die genähte Konstruktion erlaubt dem Anzug, zu atmen. Durch den Verzicht auf Klebstoff gewinnt der Anzug an Langlebigkeit – insbesondere, wenn er oft getragen wird.
Full-Canvas ist die qualitativ hochwertigste Lösung, die jeden Tag aufs Neue spürbar ist. Für regelmäßige Anzugträger definitiv die beste Wahl.

Bei günstigeren Varianten der Verarbeitung wird die Einlage auf das Vorderteil des Stoffes geklebt und ist somit in der Bewegung weniger flexibel.

Half-Canvas

Der Half-Canvas Maßanzug vereint hier die Vorteile der günstigeren Fused und der hochwertigeren Full-Canvas-Konstruktion und ist das Mindeste was wir hier bei Monokel Berlin fertigen.

Beim Half-Canvas wird die Hälfte der Einlage vernäht. Konkret handelt es sich um die Schulter- und Brustpartie. Der Anzug erhält also hier einen Spielraum, um sich Deinem Körper anzupassen. Da dies die wichtigsten Bereiche eines perfekt sitzenden Maßanzugs sind, spürst Du damit bereits einen deutlichen Unterschied zur Fused Variante.

Half Canvas ist eine großartige Variante für all diejenigen, die neu in der Welt der Maßanzüge sind oder auch bei geringerem Budget keinesfalls auf Tragekomfort und Langlebigkeit des Anzugs verzichten wollen.

Fused / Geklebte Einlage

„Fused“ bedeutet, dass die Einlage des Anzugs mit einem Textilkleber verklebt ist. Dies gilt als die einfachste, schnellste und deswegen günstigste Variante der Konstruktion. Grundsätzlich kann davon ausgegangen werden, dass die Anzüge „von der Stange“ auf einer Fused-Konstruktion basieren.

Bei Monokel Berlin fertigen wir unsere Maßanzüge aus Gründen der Qualität nicht mit der „Fused“ Variante.

Halbfertiges Schnittteil mit Canvaseinlage in Nahaufnahme mit Schneidernähten von Monokel Berlin

Fixierung der Einlage

Unsere Maßanzüge werden mit einer leichten Einlage aus Rosshaar, Baumwolle und Leinen verstärkt um dem Jackett die nötige Standigkeit in Front- und Reverspartie zu geben. Diese drei Schichten werden mit einer Pikiermaschine vernäht und per Naht an den Außenstoff fixiert.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt
This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.